Für Sport ist es nie zu spät!

Regelmäßige Bewegung im Alter gehört in der Seniorenresidenz »Am Goetheplatz« zum alltäglichen Leben.

Sport fördert nicht nur die Freude an der Bewegung, sondern trainiert auch das Gleichgewicht und beugt Stürzen vor.

Unserer Bewohnerin Frau Strobel ging mit gutem Beispiel voran und zeigte, was sie im Wurfspiel kann. Diese Sportart sorgt für eine Verbesserung der Körperhaltung, des Gleichgewichtes, der Augen-Hand-Koordination und auch die Steigerung des Selbstwertgefühles. Bei dem Spiel zeigte sie sehr viel Ehrgeiz und Freude.

Fazit: Man kann auch im hohen Alter mit regelmäßigem Sport beginnen.